Persönliche Schutzausrüstung Kranbaustellen

Steigen, Arbeiten und Retten mit PSAgA

In dieser Schulung erlernen die Teilnehmer entsprechende Arbeitssituationen sicherheitstechnisch besser einzuschätzen, höhenbedingte Gefährdungen gezielt zu beurteilen, PSA gegen Absturz sicher einzusetzen sowie eine einfache Rettung selbsttätig durchzuführen.

Zielgruppe

Mitarbeiter, die auf hochgelegenen Arbeitsplätzen mit Absturzgefahr tätig sind

Preis

195,- Euro zzgl. MwSt pro Teilnehmer

Gruppenpreis: 1.095,- Euro zzgl. MwSt

Teilnehmerzahl

8 – 10 Teilnehmer/innen

Dauer

1 Tag

Termine

13.03.2024 in Dresden
24.09.2024 in Dresden
Termine auf Anfrage

Jetzt anfragen

Trainingsinhalte

  • Allgemeine Grundlagen im Arbeitsschutz
  • Allgemeine Grundlagen zur PSAgA und einer einfachen Rettung
    - Auswahl der richtigen PSA auf Basis der Gefährdungsbeurteilung, z.B.: Steigleitern, Krane, Hubarbeitsbühnen, Dachkanten, Arbeiten in Höhe oder Tiefe
    - Systemkompatibilität
    - Gebrauchsanleitung, Gebrauchsdauer, Pflege, Wartung, Lagerung
    - Systemkompatibilität
    - Steigschutzsysteme
    - Kennzeichnung
    - Bestimmungsgemäße Verwendung, Kombination mit anderer PSA
    - Sicht- und Funktionsprüfung, Erkennen von Mängeln
    - Auftretende Kräfte, Sturzphysik
    - Anschlageinrichtungen, Anschlagmöglichkeiten
    - Gefahren durch äußere Einflüsse oder Fehlbenutzung
  • Bauarten und praktische Anwendung der PSAgA
  • Rettungsvarianten einüben
  • Erste Hilfe, Sekundärschäden, Hängetrauma

Jetzt anfragen

Ihre Ansprechpartner