Technischer Prüfdienst

Für den sicheren Betrieb eines Arbeitsmittels – wie z. B. Werk­zeuge, Geräte, Maschinen und Anlagen – ist unter anderem die wieder­kehrende Prüfung seines ordnungsgemäßen Zustandes von wesentlicher Bedeutung. Arbeitgeber sind verpflichtet, regelmäßige Prüfungen durchzuführen oder durchführen zu lassen.

Regelmäßige Prüfung von Arbeitsmitteln

Mit Inkrafttreten der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) wurde das Prüfen von Arbeitsmittel zentral zusammengeführt und gesetzlich geregelt. Konkretisiert werden die einzelnen Punkte in den Technischen Regeln der Betriebssicherheitsverordnung (TRBS). Auch können spezielle DGUV-Schriften herangezogen werden, um Prüfungen oder Prüffristen zu ermitteln. Detaillierte Auskunft zu den genannten Themen geben die TRBS 1201 „Prüfungen und Kontrollen von Arbeitsmitteln und überwachungsbedürftigen Anlagen“ und die TRBS 1203 „Zur Prüfung befähigte Person“.

Ihre Ansprechpartner