Mit der Kraft einer starken Firmengruppe

BEUTLHAUSER IM PROFIL

Die Beutlhauser-Gruppe ist mit über 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 27 Standorten und 582 Mio. € Jahresumsatz ein marktführendes Handels- und Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Verkauf, Vermietung und Service von hochwertigen Produkten sowie digitalen Lösungen. Zu unseren Hauptlieferanten zählen die Premium-Hersteller Liebherr Baumaschinen, Linde Flurförderzeuge und Mercedes-Benz Unimog. Den absolut entscheidenden Mehrwert für unsere Kunden leisten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an all den Standorten: Persönlich, kompetent, schnell und lösungsorientiert. Genau das, was weder künstliche Intelligenz noch Algorithmen leisten können.

Die Geschäftsleitung

Die Geschäftsleitung der Beutlhauser-Gruppe (v.r.):
Dr. Thomas Burgstaller, Oliver Sowa und Matthias Burgstaller.

Grafische Darstellung der Umsatzverteilung nach Geschäftsbereichen

Umsatzverteilung nach Geschäftsbereichen

Der Geschäftsbereich Baumaschinen und Baugeräte, der über das größte Vertriebsgebiet innerhalb der Gruppe verfügt, trägt mehr als die Hälfte zum Umsatz bei. Mit einem Anteil von rund 27 Prozent ist der Bereich Flurförderzeuge vertreten und der Bereich Kommunaltechnik hat mit rund 6 Prozent noch Wachstumspotenziale.

Grafische Darstellung der Umsatzentwicklung

Umsatzentwicklung

Seit den 1990er Jahren entwickelten sich die Umsatz- und Mitarbeiterzahlen bei Beutlhauser rasant nach oben. Der Umsatz wurde seitdem um mehr als das Zehnfache gesteigert. 2018 überstieg die Mitarbeiterzahl erstmals die Tausendergrenze.

Die Videoreihe zum Beutlhauser-Weg

Teil 1 - Gesamtkontext

Teil 2 - Menschen motivieren zu wollen ist naiv.

Teil 3 - Die Digitalisierung ist keine technische Revolution

Teil 4 - Wiedereinführung des selbstverantwortlichen Menschen im Unternehmen

Teil 5 - Daten, Prozesse und Systeme - worum es wirklich geht

Teil 6 - Best Practice und Blaupausen machen keinen Sinn

Teil 7 - Was ist die Daseinsberechtigung von Unternehmen?

Teil 8 - Bringe Licht in dieses Buzzword-Bingo