Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) hat mit dem allgemeinen Rundschreiben Straßenbau Nr. 24/2021 vom 15.02.22 die neuen Richtlinien für die verkehrsrechtliche Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen RSA 21 verbindlich eingeführt.

Nach dem allgemeinen Rundschreiben Nr. 34/StB 13/38.59.10-02/84 BASt 97. „Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen für Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen an Straßen (ZTV-SA 97)“ sollten auch Nachweise für die Eignung und Qualifikation des benannten Verantwortlichen für die Sicherung von Arbeitsstellen mit dem Angebot vom Bieter verlangt werden. Als Nachweis eignet sich danach der Besuch von mindestens eintägigen Seminarveranstaltungen zu diesem Thema.

Ab dem Jahr 2007 sollen, lt. Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen, Ausgabe 11/06 Straßenverkehrstechnik diese Nachweise nicht älter als 5 Jahre sein. Die Qualifikation des zu benennenden Verantwortlichen für die Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen gemäß dem „Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS 99)“ ist bei Angebotsabgabe nachzuweisen.

Der Auftraggeber soll, bei Fehlen eines solchen Nachweises das Angebot von der Wertung ausschließen!
Die Straßenverkehrsbehörden werden, ab dem 15.02.22, bei Anträgen zu verkehrsrechtlichen Anordnungen nach RSA 21 diese Nachweise ebenfalls kontrollieren!

Trainingsinhalte:

Sensibilisierung / Mängel, Risiken, Folgen

  • Grundlagen der Verkehrssicherung / rechtliche Grundlagen
  • Anwendungsgebiete
  • Schadenersatz nach §823 BGB

Einführung in die RSA 21

  • Grundbegriffe und Grundsätze
  • Verkehrszeichen / Verkehrssicherung- und Schutzmaßnahmen

Vertragsbedingungen und Sicherung von Arbeitsstellen

  • Verkehrssicherung nach ZTV-SA
  • Kurzzeit- und Langzeit-Arbeitsstellen
  • Konsequenzen aus der ZTV-SA
  • Umsetzung von Regeln und Musterplänen bei Arbeiten an Straßen
  • Arbeitssicherheit / Umweltschutz

Zielgruppe:

Mitarbeiter, welche im Rahmen ihrer Tätigkeit Arbeitsstellen im öffentlichen Raum aufbauen und betreiben

Preis:

Präsenzveranstaltung: 199,- Euro zzgl. MwSt

Teilnehmerzahl:

max. 15

Dauer:

1 Tag

Termine:

Regensburg - 07.07.2022 und 12.10.2022

Passau - 11.10.2022

Dresden - 21.03.2023

Ihre Ansprechpartnerin

Nicole Kampelsberger

Tel:  0851/7000-6147

E-Mail: nicole.kampelsberger@beutlhauser.de

Jetzt anfragen

    Mit Datenspeicherung einverstanden*
    Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten für die Bearbeitung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden.
    Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.