4. November 2020 | Interview

Beutlhauser und Bucher Municipal: Zusammen für den Kunden

Ein Interview mit Victoria Rasoulkhani, Geschäftsführerin bei Bucher Municipal Wernberg GmbH

Bucher Municipal Wernberg GmbH (ehemals Gmeiner GmbH) und Beutlhauser: zwei traditionsreiche Unternehmen, welche eine jahrelange vertrauensvolle und mittlerweile auch schon freundschaftliche Geschäftsbeziehung miteinander verbindet. Darf die Zusammenarbeit so beschrieben werden und was schätzen Sie an der gemeinsamen Zusammenarbeit mit Beutlhauser?

Die Zusammenarbeit darf definitiv so beschrieben werden. Mit Beutlhauser an unserer Seite haben wir einen starken Partner, mit dem wir gemeinsam den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht werden. Wir schätzen die effektive Zusammenarbeit und das unkomplizierte Team sehr. Über die Jahre hat sich zudem eine freundschaftliche Beziehung entwickelt, welche bezeichnend ist für unsere erfolgreiche und gute Partnerschaft, die wir auch gerne in Zukunft so weiter führen möchten.

Begonnen hat bei Ihnen alles in den 60er Jahren mit der Produktion von Streuern für den Mercedes Benz Unimog. Als zertifizierter Mercedes Benz ExpertPartner werden immer noch sehr viele Unimog mit Streuern von Bucher Municipal ausgestattet. Was hat sich im Laufe der Zeit verändert und wo denken Sie, wird „die Reise“ vor allem in Bezug auf die ECO Feuchtsalztechnologie hingehen?

Unsere Stärke ist es, sämtliche Baugrößen für alle gängigen Fahrzeuge anzubieten. Dazu gehören neben Unimog auch Schmalspurgeräteträger, Lkw und Traktoren. Dank der modularen Bauweise bieten wir  auch Sondergrößen an und setzten fast jeden Kundenwunsch um. Diese Flexibilität zeichnet unser Unternehmen aus.  Das ist sowohl für unsere Kunden als auch für unsere Partner entscheidend.

Die ECO Feuchtsalztechnologie spielt bei Bucher Municipal eine zentrale Rolle. Der Trend zu einer erhöhten Soleausbringung hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Neben der Ausbringung von FS30 werden FS50 und FS100 immer wichtiger und etablieren sich immer mehr auf dem Markt. Wir bieten daher unseren Kunden entsprechende Lösungen, die umweltschonender, effizienter und zugleich kostengünstiger sind als bisherige Streumittelausbringungen.

 

Das Engagement für eine nachhaltige Zukunft wird bei Ihnen immer wichtiger. Welche Rolle spielt der Phoenix Electra Streuer dabei? Und wird es weitere vollelektrische Streuer geben?

Der Phoenix Electra nimmt eine sehr wichtige Rolle ein. Der 100% elektrisch betriebene professionelle LKW-Streuautomat repräsentiert unser Engagement für eine nachhaltige Zukunft. Was den Phoenix Electra zu etwas Besonderem macht, ist die Nachhaltigkeit sowohl in Bezug auf Umweltverschmutzung und Lärmbelästigung als auch auf Kosteneinsparung während der Laufzeit. Verglichen mit traditionellen Lösungen ist er viel leiser und hat einen sehr geringen Einfluss auf die Umwelt, bei gleicher Leistung wie ein  Standardstreugerät. Darüber hinaus benötigt er kaum Wartung –  während des gesamten Lebenszyklus. Daher eignet sich diese Lösung besonders für städtische Gebiete, in denen Lärm- und Feinstaubbelastungen reduziert werden müssen, sowie für Lohnunternehmer.

Auch im Schmalspurbereich haben wir uns am Standort Wernberg-Köblitz  intensiv mit der Entwicklung eines vollelektrischen Solesprühers befasst und bieten mit dem Citysprüher Husky® Le die Möglichkeit, sowohl emissionsfreien Winter- als auch Sommerdienst zu betreiben. In Kombination mit Elektrofahrzeugen eignet sich der Citysprüher zudem für die Nutzung in ausgewiesenen Umweltzonen (bsp. Green Cities) und bietet somit die Grundlage für einen umweltfreundlichen, CO₂-neutralen Winter- und Sommerdienst. Wir planen die Erweiterung der elektrifizierten Baureihe um einen Husky®Ve im Jahr 2021.

 

Victoria Rasoulkhani, Geschäftsführerin bei Bucher Municipal Wernberg GmbH
Victoria Rasoulkhani, Geschäftsführerin bei Bucher Municipal Wernberg GmbH

 

Das Portfolio für Winterdienstgeräte umfasst jedoch nicht nur Streuer – können Sie uns einen kurzen Überblick geben?

Neben professionellen Streu- und Sprühgeräten bieten wir eine Vielzahl an unterschiedlichen Schneepflugsystemen an, die sich durch ihre hohe Qualität und Langlebigkeit auszeichnen. Kleine Einschar- und V-Pflüge, Mehrschar- und Keilpflüge speziell für die Unimog Baureihen, sowie stufenlos  teleskopierbare Pflüge mit Einsatzbreiten von drei bis knapp sieben Metern für Einsätze auf Bundesstraßen und Autobahnen. Schneefräsen aus unserem Hause werden bei Schneeverwehungen wie auch für das Freiräumen von Gebirgspässen eingesetzt.

Speziell für den Ganzjahreseinsatz eignet sich unser Citysprüher Husky® L. Er stellt die perfekte Lösung für einen effektiven Winter- und Sommerdienst dar. In Verbindung mit unserer neuen Frontkehrwalze Rotox können Straßen und Gehwege sowohl von leichten Schneedecken als auch Schmutz befreit werden.

Als Schnittstelle zwischen Kunden, anderen Aufbauherstellern und Fahrzeugherstellern, rundet unsere eigne Fahrzeugbauabteilung unser Kompetenzportfolio ab. Dieses Team entwickelt und produziert nicht nur konstante Hydraulikanlagen speziell für Winterdienstanwendungen sondern bietet auch kundenspezifisch hocheffiziente LS- Systeme für die Versorgung sämtlicher Auf-und Anbaugeräte.

 

Oftmals werden, sozusagen im „Paket“, Streuer und Pflug von Bucher Municipal gemeinsam beschafft. Was machen Schneepflüge von Bucher Municipal aus?

Wir bieten für jeden erdenklichen Einsatzzweck ein passendes Schneepflugsystem an. Gute Erfahrungen haben wir mit Schneepflügen aus Kunststoff (Serie Unix und Polyx) gemacht. Sie zeichnen sich vor allem durch ihr gutes Auswurfverhalten aus, da der Schnee nicht haften bleibt. Zudem sind diese leiser und leichter. Dank unseres einzigartigen Doppelschürfleistensystems mit patentierter Neoprenschürfleiste kennen unsere Schneepflüge keine Einsatzgrenzen. Die Neoprenschürfleiste ermöglicht im innerstädtischen Bereich eine fast lautlose Schwarzräumung von Schnee und Schneematsch. Durch das Zuschalten einer zweiten Schürfleiste aus Stahl sind diese Schneepflüge auch für eine aggressive Räumung bestens geeignet.

Unsere Keil-Vario-Pflüge gibt es sowohl als Stahl- (Modell Arox) als auch als Kunststoff-Version (Serie Unix), bei denen die Pflugscharen aus Polyethylen gefertigt sind. Einen hohen Stellenwert nehmen auf dem deutschen Markt mehrscharige Stahlpflüge ein. Dieses Segment bedienen wir mit unserem Produkt Ramox, das sich bereits seit mehreren Jahren bewährt und etabliert hat. Nicht zu vergessen sind die teleskopierbaren Schneepflüge mit Scharbreiten bis zu 6.960 cm. Im angestellten Winkel können Straßen bis zu einer Breite von ca. 6,0 m problemlos geräumt werden.

 

Welchen Stellenwert nimmt Digitalisierung bei Ihnen im Haus und natürlich auch in der Winterdiensttechnik ein?

Auch im Bereich der Winterdiensttechnik wird Digitalisierung immer größer geschrieben. Unser webbasiertes Streudaten-Erfassungssystem „RouteInform“ stellt die Lösung zur professionellen Verwaltung von Fahrzeugen und Ausrüstungen dar. Die erfassten Daten werden mittels GPS aufgezeichnet und an das Management zur Überwachung von stehenden oder fahrenden Fahrzeugen weitergeleitet. Es ermöglicht dem Benutzer, ein oder mehrere Fahrzeuge zu lokalisieren und die exakten Streuparameter festzuhalten. Das System  ist somit in der Lage ein komplettes Flottenmanagement zu unterstützen. Die Daten können mit jeder handelsüblichen Software weiterverarbeitet werden. Mithilfe der RS232 Schnittstelle werden die Daten rechtssicher verarbeitet. So können die aufgezeichneten Streudaten einfach und sicher vom Bedienpult auf ein USB-Medium gespeichert werden.

Es mag in diesem Sinne vielleicht ein wenig rückständig klingen, aber ich bin der Meinung, dass auch in Zukunft trotz aller  Digitalisierung die Menschen die Verantwortung für sichere und saubere Straßen tragen werden. Wir sind bereit, um an Ihrer Seite dieser Verantwortung gerecht zu werden.

 

Abschließend möchte ich mich im Namen unserer gesamten Mannschaft für das Vertrauen und die kollegiale Zusammenarbeit mit dem Beutlhauser Team bedanken.

 

 

KURZINFO: Bucher Municipal wurde 1807 in der Schweiz gegründet und hat mittlerweile rund 2.400 Mitarbeiter. Das Produktangebot umfasst Kommunalfahrzeuge wie Kehrfahrzeuge und Winterdienstgeräte. Mit 18 Produktionsstandorten, 5 Service- und Vertriebszentren und zahlreichen Büros, verteilt auf fünf Kontinenten, hat Bucher Municipal eine große globale Reichweite.