28. November 2021 | Beutlhauser-Gruppe

Alles vorwärts – los! Beutlhauser weitet Sponsoring für Passauer Ruderverein aus

Der Passauer Ruderverein ist eine wahre Talenteschmiede. Zahlreiche Ruderer haben hier bereits die Basis für ihre sportliche Karriere gelegt. Ein aktuelles Beispiel: die 2003 geborene Emilia Schütz. Die Deutsche Meisterin von 2019 hat im August dieses Jahres den Deutschland-Achter als Schlagfrau zur Silbermedaille bei der Junioren-Weltmeisterschaft im bulgarischen Plovdiv geführt.

Mit an Bord war im übertragenen Sinne auch Beutlhauser. In den vergangenen beiden Jahren hat die Unternehmensgruppe die Top-Nachwuchsathletin als Sponsor unterstützt. Dieses Engagement wurde nun weiter ausgebaut. Beutlhauser engagiert sich seit dem Sommer als Sponsor für den gesamten Passauer Ruderverein, der mit rund 450 Mitgliedern drittgrößter Ruderverein in ganz Bayern ist.

Unterstützung der Nachwuchssportler

Unter anderem stellt die Unternehmensgruppe die Athletenkleidung zur Verfügung. Damit soll ein noch größerer Beitrag zur Ausbildung der Rudertalente geleistet werden. Zudem möchte Beutlhauser die Wertschätzung für die herausragende (Nachwuchs-)Arbeit, die der Verein in der Region Passau leistet, zum Ausdruck bringen.

Die Verbindung von Beutlhauser zum Rudersport hat dabei lange Tradition. Bereits Karl Burgstaller war passionierter Ruderer. Seniorchef Gisbert Burgstaller und Geschäftsführer Dr. Thomas Burgstaller führen die Leidenschaft für den Sport fort. Dabei fällt ihnen immer wieder auf, dass Ruderer und Beutlhauser gemeinsame Werte teilen: Teamgeist, Ehrgeiz, Durchhaltevermögen, Einsatzbereitschaft und Fairplay.