Rammen & Rütteln

Beim Rammen & Rütteln lassen sich sogenannte Rammgüter in den Boden einbringen und wieder ziehen. Zu den üblichen Rammgütern gehören Stahlprofile sowie Pfähle aus Stahlbeton oder Holz. So können beispielsweise Spundwände für Stütz- oder Sicherungsmaßnahmen sowie diverse Gründungspfähle oder Dichtwände hergestellt werden. Zu den Rammverfahren zählen das Rütteln, Schlagen und Pressen.

Für die Verfahren werden Maschinen der LRB-, LR-, und HS-Serie benötigt. Bei Beutlhauser erhalten Sie eine Auswahl an Mietmaschinen und alle Maschinen zum Kauf.

Rütteldruckverdichtung

Bei der Rütteldruckverdichtung wird mit einem Tiefenrüttler ein nichtbindiger Boden verdichtet. Durch die Vibrationen im Boden wird der Porenraum zwischen den Gesteinskörnern verkleinert und somit die Lagerungsdichte erhöht. Die Kornverteilung, -struktur und der Grad der Wassersättigung bestimmen die Verdichtungsfähigkeit des Bodens und die spätere Strukturfestigkeit.
Es entsteht im Umkreis um den Rüttler ein zylindrisch verdichteter Bodenkörper.

Rüttelstopfverdichtung

Rüttelstopfverdichtung kommt bei nicht tragfähigen Böden mit einem erhöhten Feinkornanteil zum Einsatz, bei welchen eine ausreichende Eigenverdichtung nicht zu erwarten ist.
Ein Schleusenrüttler verdrängt den umgebenden Boden bis zur geplanten Tiefe. An der Rüttlerspitze tritt beim Herausziehen der Schleuse das Zugabematerial aus und ersetzt den sich bildenden Hohlraum. Beim alternierenden Wiedereinfahren wird das Zugabematerial zusammengedrückt und verdichtet. Es entstehen tragfähige Kies- und Schottersäulen, die den Boden drainieren und stabilisieren.

Spundwände

Spundwände finden neben ihrem zeitlich begrenzten Einsatz als Verbau in Baugruben, auch dauerhaft im Hochwasserschutz und im Wasserbau Verwendung.
Man unterscheidet Spundbohlen in vielen Materialgüten, -stärken und diversen Profilen. Die meisten haben ein ineinandergreifendes Schloss, so dass auch Aufgaben zur Abdichtung verrichten werden können.
Hochfrequenzrüttler eignen sich besonders für breiige bis leichte sandige Böden mit hohem Rundkornanteil. Durch das variable exzentrische Moment lässt sich die Schwingungsamplitude des Rüttlers kontrollieren. Das Einbringen unerwünschter Schwingungen in die Arbeitsbereiche wird somit vermieden und Schallemissionen soweit wie möglich reduziert.

- DIGITAL -

+ 100 %

Digital.

- EFFEKTIV -

+ 99,98 %

Genauer.

- PRODUKTIV -

+ 36 %

Schneller.

Moderner Arbeitsplatz

Ihre Ansprechpartner

Günter Herzog       

Produktspezialist Spezialtiefbau

E-Mail: Guenter.Herzog@beutlhauser.de

Tel.: +49 355 7567613

Mobil: +49 170 7915961

 

 


Marco Renger

Produktspezialist Spezialtiefbau

E-Mail: Marco.Renger@beutlhauser.de

Tel.: +49 355 7567623

Mobil: +49 151 40209532