Ausbildung zum Staplerfahrer - Stufe 2

In der Regel erfolgt die allgemeine Ausbildung (Stufe 1) auf Frontgabelstaplern. Daher müssen Fahrer, sofern sie im Betrieb andere Flurförderzeuge fahren, an einer zusätzlichen Ausbildungsmaßnahme (Stufe 2) teilnehmen. Dies gilt z. B. bei Schubmaststapler, Schlepper, 4-Wege-Stapler.

Die Zusatzausbildung wird analog zur allgemeinen Ausbildung (Stufe 1) durch­geführt. Bei erfolgreichem Abschluss erhält der Teilnehmer ein Zertifikat.

Schulungsinhalte:

• Rechtsgrundlagen
– Flurförderzeuge DGUV Vorschrift 68
– Gabelstapler DGUV Information 208-004
– BetrSichV
– Ausbildung und Beauftragung der Fahrer von FFZ DGUV Information 308-001
• Aufbau von Flurförderzeugen
• Verwendung von Flurförderzeugen
• Staplerphysik
• Umgang mit speziellen Flurförderzeugen wie Containerstaplern, Regalflurförderzeugen, Quergabelstaplern

Zielgruppe:

Alle Personen, die Flurförderzeuge bedienen und die Ausbildung zum Fahrer von Flurförderzeugen (Stufe 1) erfolgreich abgeschlossen haben

Voraussetzungen:

Fahrausweis für Flurförderzeuge

Teilnehmerzahl:

8 – 12

Dauer:

Ganztagsschulung

Ihre Ansprechpartnerin in Dresden

Sara Günther

Tel.: 0351/8830-181

E-Mail: sara.guenther@beutlhauser.de

Ihre Ansprechpartnerin in Passau

Nicole Kampelsberger

Tel:  0851/7000-6147

E-Mail: nicole.kampelsberger@beutlhauser.de