12. Juli 2021 | Produkte

Innovatives Heckauslegermähgerät MHU 900 von MULAG

Der Spezialist für Straßenunterhaltungsgeräte stellt mit dem MHU 900 einen konstruktiv komplett neu entwickelten Heckausleger mit großer Reichweite, flexiblen Einsatzmöglichkeiten und hohem Bedienkomfort für den Kommunalgeräteträger Unimog vor.

 

Das neue Heckauslegermähgerät ist optimal für das professionelle Ausmähen von weitläufigen Straßen­böschungen geeignet. Durch seine beiden integrierten Teleskopausleger hat der MHU 900 eine enorme Reichweite von bis zu 9,5 m, wobei das Teleskop im Hauptarm 0,8 m zusätzliche Reichweite ergibt, das Teleskop im dritten Auslegerarm ganze 1,2 m. Durch die doppelte Teleskopierbarkeit kann der Heckausleger aber auch sehr kompakt für die Arbeit im Nahbereich an der Straße eingefahren werden. Mit seiner großen Portalhöhe ist auch das Überfahren von Hindernissen wie beispielsweise Verkehrsschilder kein Problem. Die optimierte Auslegergeometrie ermöglicht dabei eine Überfahrhöhe von Hindernissen bis zu 3,3 m. Durch die integrierte Querverschiebung des Auslegers ergibt sich eine zusätzliche Flexibilität beim Umfahren von Hindernissen während des Mäheinsatzes. So kann kontinuierlich weitergearbeitet werden, was eine Steigerung der Arbeits­effizienz ermöglicht.

Schnell in Arbeitsstellung gebracht

Mit dem neu entwickelten Auslegerkonzept ist der MHU 900 ohne zusätzliche Rüstarbeiten an der Straße schnell über das integrierte Bedienteilsystem m|control von der Kabine aus einsatzbereit. Die hydraulische Radabstützung zum Blockieren des Federwegs der Hinterräder und Ausrichten des Fahrzeuges kann vom Bediener über die Gerätebedienung eingestellt werden. Das Fahrzeug kann so schnell in Arbeitsbereitschaft gebracht werden – insbesondere bei Mähstrecken, die oft durch Hindernisse wie Tunnel oder ähnliches unterbrochen werden. Das Auslegersystem kann außerdem flexibel sowohl für den Rechts- als auch für den Linksbetrieb eingesetzt werden.

Ergonomisches Arbeiten mit dem MHU 900

Arbeiten mit dem MHU 900 ist sehr ergonomisch und bedienerfreundlich, das Auslegersystem lässt sich leicht mit dem Mähkopf in den optimalen Sichtbereich des Bedieners vorschwenken. Dabei ist das System mit Sensoren in der Schwenkfunktion sowie in den Auslegerarmen ausgerüstet, die eine Kollision mit der Fahrerkabine effektiv verhindern. Mit Hilfe der Tilt- und Schwenkeinrichtung erfolgt die Ausrichtung des Mähkopfes in die 90°-Stellung (Mähposition) zur Fahrbahn voll automatisch und unabhängig vom jeweiligen Vorschwenkwinkel des Auslegersystems. Das erleichtert das Steuern des Mähgerätes deutlich, der Schwenkbereich beträgt 224° im Recht- und Linksbetrieb.

 

Im neuen Auslegerprodukt zeigt sich das jahrzehntelange Know-How der Firma MULAG, die 1972 ihren ersten Heckausleger für die Straßenunterhaltung entwickelt hat und seitdem in diesem Bereich zahlreiche Produktinnovationen vorgestellt hat. Qualität und hervorragender After-Sales-Service zeichnet die langlebigen Produkte aus dem Schwarzwald aus.

(Quelle Text/Bild: Pressemitteilung Mulag 28.06.2021)