18. Dezember 2020 | Beutlhauser-Gruppe

Wust und Sohn ersetzt neun Komatsu Maschinen durch Liebherr Bagger

Wust & Sohn GmbH & Co.KG ist ein mittelständisches Bauunternehmen, das überwiegend im Straßen-, Kanal- und Erdbau tätig ist. Durch jahrzehntelange Erfahrung gepaart mit hoch qualifiziertem Personal und einem modernen Maschinenpark, konnte Wust seit der Gründung 1954 kontinuierlich wachsen. Neben knapp über 110 Mitarbeiter gehört ein großer Maschinenpark zum Unternehmen. Dieser umfasst unter anderem:

• 20 Bagger: 4,7–35 Tonnen
• 2 Planierraupen: 18,6 Tonnen
• 18 Walzen: 0,7–18 Tonnen
• 2 Grader
• 1 Straßenfertiger: 20 Tonnen
• sowie diverse Radlader und LKW

Seit bereits über 25 Jahren besteht der Kontakt zu Beutlhauser. Jedoch wurde noch nie in ein derart umfangreiches Maschinen-Paket investiert.
Neun Komatsu-Maschinen wurden gegen fünf Liebherr Mobilbagger A 916 mit fest angebauten Rototilt Tiltrotatoren, einen Liebherr Raupenbagger R 926 Compact G6, zwei Raupenbagger R 924 G8 und einen Raupenbagger R 926 G8 ausgetauscht.
Neben dem Fahrerkomfort und der Wirtschaftlichkeit haben vor allem die Beutlhauser Service-Qualität und -Bereitschaft überzeugt.