21. Juli 2015 | Beutlhauser Erlebnistag

Beutlhauser-Erlebnistage für Achtklässler in Hagelstadt

Ziel dieser Veranstaltung war es, als potenzieller Ausbilder bemerkt zu werden, das Unternehmen Beutlhauser mit allen Geschäftsbereichen vorzustellen und den Jugendlichen die Begeisterung für kaufmännische und gewerblichtechnische Berufe näher zu bringen, um sie dadurch bei der Berufswahl zu unterstützen. Auf der Agenda standen folgende Punkte: die Hagelstädter Auszubildenden präsentierten zunächst den Schülern das Unternehmen per PowerPoint und dann stellten sie ihre jeweiligen Ausbildungsberufe vor. Die nächste Station war ein Rundgang durch das Firmengebäude und über das Firmengelände, wo sich die Mädchen und Jungen einen Eindruck über die jeweiligen Arbeitsplätze verschaffen konnten. Service Trainer Max Wagner zeigte am Laptop die Fehler-Diagnose an einem Stapler auf, genauso wie es die Service-Techniker im Außendienst tagtäglich beim Kunden machen. Das Highlight der Erlebnistage war natürlich die Fahrt mit dem Unimog in der benachbarten Lehmgrube. Die Jugendlichen zeigten große Begeisterung als Werkstattmeister Klaus Forster den Unimog übers Gelände jagte. Die meisten Schüler wollten unbedingt auch noch ein zweites Mal mitfahren. Über das Feedback der Achtklässler zeigten sich Betriebsleiter Claus Artmayer, Ausbilder Ulrike Linsenmaier und Klaus Forster sehr erfreut. Einige Schüler wollen in den Ferien ein Praktikum bei Beutlhauser in Hagelstadt absolvieren.