31. Juli 2015 | Arbeitswelt

Beutlhauser spendet 5000 Euro aus Malaktion

„Wir malen lustige Geschichten aus unserer Heimat und helfen damit Kindern, denen es leider nicht so gut geht“, so beschrieb die 6-jährige Amira aus dem St. Georg Kindergarten in Regensburg ihre ersten bunten Pinselstriche auf einer rund zwei Quadratmeter großen Leinwand. Sie war eines von rund 500 Kindern aus 25 Kindergärten in Niederbayern und der Oberpfalz, die an einer großen überregionalen Malaktion teilnahmen. Initiiert und organisiert wurde diese Malaktion von dem in Hagelstadt bei Regensburg ansässigen Gabelstapler-Händler Beutlhauser.

 

Kinder helfen Kindern
„Hintergrund der Aktion war die 50jährige Partnerschaft unseres Unternehmens mit dem Staplerhersteller Linde Material Handling. Dieses Jubiläum hatten wir zum Anlass genommen, uns,
als in Ostbayern stark verwurzeltes Unternehmen, hier sozial zu engagieren und diejenigen zu unterstützen, die Hilfe gut gebrauchen können“, so Geschäftsführer Dr. Thomas Burgstaller. „Unsere Idee war es, mit Hilfe von Kindern aus der Region, etwas Gutes für Kinder in der Region zu schaffen. So hatten wir uns dazu entschlossen, sämtliche Erlöse aus dieser Aktion dem Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern e.V. zukommen zu lassen“, so Burgstaller. Vollbepackt mit viel Farbe, jeder Menge Pinseln und großen Leinwänden ging es auf Ostbayerntour zu 25 ausgewählten Kindergärten. Von Regensburg nach Landshut, von Straubing nach Hagelstadt, von Passau nach Zwiesel. Die Teilnehmer wurden dann für ihre Mühen belohnt: Jeder Kindergarten erhielt als „Künstlerprämie“ einen roten „Lindi“-Kindertretstapler zum Rumfahren und wurde auf dem StaplerCup auch noch mit einem tollen Spielepaket überrascht. Aus allen eingereichten Motiven wurde ein außergewöhnlicher Jahreskalender in limitierter Auflage produziert und zum Verkauf angeboten. Dieser zeigt getreu dem vorgegebenen Motto „Der rote Stapler Lindi auf großer Reise durch Ostbayern“ kreative Fantasiebilder, bei dem der kleine rote Gabelstapler „Lindi“ irgendwo in Ostayern im Einsatz ist. Zu den Gewinnern, die im limitierten Jahreskalender integriert wurden, zählen die Kindertagesstätten: St. Georg (Regensburg), BMW Strolche (Regensburg), St. Michael (Moosham), St. Michael (Oberhinkofen), Zum guten Hirten (Maxhütte-Haidhof), AWO (Zwiesel), St. Christophorus (Passau), St. Stephanus (Aholming), St. Elisabeth (Grafenau), St. Josef (Ruderting), St. Michael (Röhrnbach) sowie der Kindergarten Michaelsbuch (Stephansposching). Der komplette Erlös dieser Aktion floss am 27. August 2015 dem Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern (VKKK Ost -bayern) zu.

Autor: Peggy Eitel
Geschäftsbereiche: Flurförderzeuge, Beutlhauser-Gruppe
Standort: Hagelstadt
TAGS Spende