Beutlhauser galabau
16. Juni 2020 | Beutlhauser-Gruppe

GaLaBau findet erst 2022 wieder in Nürnberg statt

Nach zahlreichem Feedback von Kundenseite und vor dem Hintergrund der unsicheren Lage aufgrund der Corona-Pandemie hat die NürnbergMesse in enger Abstimmung mit dem Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) entschieden, die GaLaBau 2020 nicht durchzuführen.

Die GaLaBau ist eine Erlebnismesse. Sie lebt insbesondere von Live-Demonstrationen, Wettbewerben und der Möglichkeit, Maschinen, Geräte und Materialien anzufassen und auszuprobieren. Dieser einzigartige und emotionale Charakter des grünen Branchentreffens würde vor dem Hintergrund der aktuellen Lage verloren gehen. Deshalb lässt sich das Ziel, mit der GaLaBau für Aussteller und Besucher ein besonderes Erlebnis zu schaffen, unter dem Einfluss der Corona-Krise leider nicht realisieren. Dies ist aber gleichzeitig der Startschuss für eine erfolgreiche GaLaBau 2022.

Auch wir sind traurig, dass unsere GaLaBau in diesem Jahr nicht stattfinden kann.

Wir sind uns jedoch sicher: Sich wieder persönlich treffen, sich informieren und austauschen sind elementare Bedürfnisse des Menschen, das wird insbesondere in Krisenzeiten immer deutlicher. Die GaLaBau bietet allen Branchenteilnehmern in Zukunft wieder Orientierung und bleibt Plattform für den Geschäftserfolg.

Turnusgemäß wird die GaLaBau wieder vom 14. bis 17. September 2022 im Messezentrum Nürnberg stattfinden.