22. Februar 2020 | Vertrieb

Reidl – Der digitale Fachhändler

Die Firma Reidl wurde 1992 als Anbieter für Befestigungstechnik gegründet. Seit 01. Januar 2018 ist der digitale Fachhändler nun Teil der Beutlhauser-Gruppe. Neben dem regionalen Standort in
Hutthurm wird das Sortiment – bestehend aus CTeilen, Handwerkzeugen, Elektrowerkzeugen und Arbeitsschutz – seit fast 15 Jahren im eigenen Webshop angeboten. Durch die Lagererweiterung in Hutthurm und modernster Logistiklösungen in Richtung Hersteller können alle Kunden in Deutschland und Österreich zeitnah bedient werden.

Mittlerweile umfasst das Sortiment der Firma Reidl über 400.000 Artikel, die nicht nur stationär und im eigenen Shop, sondern auch über verschiedene andere Verkaufsplattformen, wie beispielsweise Amazon, eBay oder Mercateo verkauft werden.

Reidl ist permanent darum bemüht, Prozesse zu optimieren und zu verschlanken. Über die Jahre wurden die heutigen Stärken in den Bereichen IT, E-Business und E-Commerce entwickelt und Lösungen selbst programmiert. Sogar Prozesse der Kunden konnten durch individuelle E-Procurement-Lösungen bereits optimiert werden.

Varianten-Template

Eine Auffälligkeit des Reidl Onlineshops ist das „Varianten-Template“ bei den Variantenartikeln. Hierbei handelt es sich um eine Filterfunktion, welche es dem Kunden ermöglicht, den exakten Artikel mit nur wenigen Klicks zu finden.

Ein weiterer Vorteil dieser Ansicht ist, die auf den ersten Blick erkenntliche Übersicht, über alle verfügbaren Größen und Ausführungen des gewünschten Artikels. Nach dem Auswählen der ersten Ausführung werden nur noch Artikel angezeigt, die mit dieser Auswahl verfügbar sind. Sollten verschiedene Eigenschaften zusammen nicht abrufbar sein, so werden diese Ausprägungen ausgeblendet. Gerade bei der Vielfalt der verschiedenen DIN- und Normteile wird dadurch die Suche enorm erleichtert. Durch den Reidl-Mengenoptimierer werden zudem einzelne Staffelpreise vorgeschlagen, aus denen dann frei gewählt werden kann.