28. Mai 2020 | Vertrieb

Betriebsausstattung für Draxinger in Hauzenberg

Eine kontinuierliche Steigerung der Produktion und wachsende Mitarbeiterzahlen führten zum Bau einer neuen Firmenzentrale in Hauzenberg und der Verlagerung des Betriebs. Partner für die Industrieausstattung, Hallenbüros und Regale war hier Beutlhauser.

Die Firma Draxinger wurde 1961 durch Willibald Draxinger in Hauzenberg gegründet. Seit der Gründung liegt der Schwerpunkt des Unternehmens auf der Herstellung von Sondermaschinenteilen und Vorrichtungen für Pressformen. Auch in der Fertigung von Stanzteilen kann Draxinger auf eine knapp 50-jährige Erfahrung zurückblicken. Im Laufe der Zeit wuchs das Unternehmen mit einst 15 Mitarbeitern auf mittlerweile 115 Beschäftigte.

Dieses Wachstum und der technische Fortschritt ermöglichten Draxinger den Bau einer neuen Betriebs- und Produktionsstätte im Industriegebiet Jahrdorf im Landkreis Passau auf einer Gesamtfläche von 12.000 Quadratmetern. Im Zuge dieses Neubaus erwies sich Beutlhauser als kompetenter Partner. Gemeinsam mit den Herstellern Gemac und Netrac konnten seit Baubeginn 2012 vier Hallenbüros, eine Systembühne, ein Kragarmregal sowie drei Palettenregale geplant und realisiert werden.

Der mittelständische Familienbetrieb konnte hier in Zusammenarbeit mit Beutlhauser die perfekte Basis für die Optimierung der Arbeitsprozesse und -abläufe des Unternehmens schaffen, das zukünftig in der Lage ist, flexibel auf Erwartungen zu reagieren.