19. Mai 2020 | Events

24 H Radrennen

Am 13. und 14. Juli herrschte in der Kreisstadt Kelheim Ausnahmezustand: Die 23. Auflage des 24-Stunden-Radrennens, das „Original auf der Straße“, wie das Rennen offiziell genannt wird, lieferte spannende Renn-Duelle. Knapp 1.200 Teilnehmer nahmen die Herausforderung an und quälten sich 24 Stunden lang über den Staussackerer Berg, wobei über 10.000
Zuschauer für die nötige Motivation sorgten.

Auch der LIONS Club Kelheim-Holledau, der mit zahlreichen Aktivitäten gemeinnützige Einrichtungen unterstützt, ging beim 24-StundenRennen an den Start. Beutlhauser unterstütze
den Club dieses Jahr mit Sponsorengeldern über 500 Euro, die an das Projekt „Brückenpflege“ der Kelheimer Hospiz- und Palliativversorgung flossen.

Die Brückenpflege berät und begleitet kostenlos schwerstkranke Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige und Bezugspersonen während des Aufenthaltes in der Palliativeinheit der Klinik und auch zu Hause, um eine möglichst hohe Lebensqualität und größtmögliche Selbstbestimmung zu Hause zu gewährleisten.