7. Januar 2020 | Beutlhauser-Gruppe

ONESTOP PRO® GEWINNT DEN GERMAN DESIGN AWARD 2020

Die digitale Lösung OneStop Pro hat sich in der Kategorie „Excellent Communications Design“ des German Design Awards 2020, unter mehr als 5.400 Bewerbungen aus über 60 Ländern durchgesetzt und wird als Sieger ausgezeichnet!

Als internationaler Premiumpreis des Rats für Formgebung, zählt der German Design Award zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben. Seit der Gründung im Jahr 1953 ist seine Aufgabe als Stiftung, das Designgeschehen zu repräsentieren, hochwertiges Design zu fördern und sichtbar zu machen. Eine Auszeichnung setzt internationale Maßstäbe und bestätigt die Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen Markt. Unter dem Leitsatz Markenmehrwert durch Design, prämiert die Jury nachweisliche Kompetenz in Designinnovation. Das unabhängige, internationale Fachkomitee setzt sich aus Vertretern von Industrie, Hochschule und Design zusammen. Wer die Jurymitglieder aus Deutschland, China und Großbritannien überzeugen kann, eröffnet sich Netzwerke, Reichweite, Internationalität sowie Sichtbarkeit für noch höhere Marktchancen. Ausgezeichnet werden Projekte in den Kategorien Excellent Communications Design, Excellent Product Design und Excellent Architecture.

OneStop Pro ist Gewinner in der Kategorie Excellent Communications Design

Die digitale Technologie OneStop Pro setzt Maßstäbe mit einer besonders interaktiven und intuitiven Bedienoberfläche. Personen unterschiedlichen Alters und Technologieaffinität nutzen bereits die Lösung, was eine selbsterklärende Bedienung voraussetzt. Diese wird durch die Integration von plausibler Symbolik, aufeinander abgestimmter Farbgebung und logischer Klickfolge erreicht. Bereits die Nominierung für die Kategorie Excellent Communications Design, welche nur hochqualitative Leistungen erhalten, war eine Ehre für die noch junge und selbst entwickelte Dienstleistung der Beutlhauser-Gruppe. Unter den Bewertungskriterien Funktionalität und Bedienbarkeit, Gesamtkonzept, technische Qualität sowie technische Funktionalität konnte die Plattform die internationale Jury überzeugen und erhält einen Siegertitel. Mit dieser Auszeichnung qualifiziert sich OneStop Pro für den Gold-Preisträger, welcher im Rahmen der Konsumgütermesse Ambiente 2020 im Februar 2020 verliehen wird.

OneStop Pro als modulare, herstellerunabhängige All-in-One-Lösung
Als Softwarelösung managt OneStop Pro hersteller- und geräteunabhängig mit nur einer Anwendung das gesamte Equipment vom Bagger über LKW bis hin zu kleinsten Gerätschaften und Inventar, eben alle Equipments. Betriebs-, Produktions- und Servicedaten von Maschinen und Fahrzeugen werden per Schnittstelle in die Anwendung übernommen. Technische Werte wie Kraftstoffverbrauch, Tankfüllstand, Position, Fehlermeldungen, Maschinenstatus oder Wartungshinweise können jederzeit und standortunabhängig eingesehen und ausgewertet werden.

Zusätzlich können automatisch oder manuell erfasste kaufmännische Daten und Belege der digitalen Maschinenakte beigefügt werden, um einen 360 Grad-Blick vom jeweiligen Equipment zu bekommen. Somit sind alle entscheidungsrelevanten Informationen zu Maschinen und Geräten zentral gespeichert und schnell griffbereit.

Equipment, das nicht über eine Telematikanbindung ab Werk verfügt, kann mit Hilfe von preiswerten Hardwarenachrüstungen nützliche Daten liefern. Kleine Tracker oder QR-Codes in Verbindung mit einem Smartphone können leicht an allen Kleingeräten angebracht werden. Je nach Ausführung können so unterschiedliche Daten aller Geräte auf Baustellen oder im Lager erfasst, dokumentiert und in OneStop Pro visualisiert werden. „Es ist schon ein großer Fortschritt, wenn man weiß, wo sich nicht nur die großen, sondern auch die kleinen Geräte und weiteres Inventar befindet. Die Möglichkeit einen Gesamtüberblick zu erhalten und alle wichtigen Informationen in nur einer Anwendung jederzeit griffbereit zu haben, ist für unsere Kunden ein großer Mehrwert“, erläutert Dominik Märkl, Leiter OneStop Pro.

Neben der Auswertung der Telematik-Daten hat sich das integrierte digitale Dispo-Modul als ein sehr überzeugendes Argument bei den Kunden erwiesen. OneStop Pro Kunden können mit einer einzigen Anwendung einteilen, überprüfen und auswerten. Vorher angelegtes Equipment kann einfach auf Baustellen und in Projekte eingeteilt werden. Verlängerungen und Weitergaben von Baustelle zu Baustelle sind einfach per App buchbar und geben jedem Nutzer auf einen Blick Einsicht in die Gerätehistorie sowie dessen Verfügbarkeit. Als Bonus können neben Projekten und Maschinen auch Personen für bestimmte Projekte, Baustellen oder Lagerhallen eingeteilt werden.

OneStop Pro agiert selbstständig und ist an keine Verkaufsgebiete der drei Geschäftsbereiche von Beutlhauser gekoppelt. Darüber hinaus erhält das Team von OneStop Pro auch internationale Anfragen für eine Produktvorstellung, sodass die nächsten Schritte derzeit sorgfältig geplant werden.