4. Oktober 2019 | Arbeitswelt

Eine Frau für alle Fälle verabschiedet sich in Ihren wohlverdienten Ruhestand

Petra Knobloch hatte 1992 bei Beutlhauser Hebe- und Fördertechnik in Dresden ihre erfolgreiche Laufbahn als Verkäuferin für Flurförderzeuge der Marke Linde begonnen. Ihr hohes persönliches Engagement, gepaart mit fachlicher Fitness, führten schnell zu großer Anerkennung und Akzeptanz bei ihren Kunden im Verkaufsgebiet. Als einzige Frau ihrer Zunft verkaufte sie Linde-Stapler in der Oberlausitz.

Nach ihrem Studium an der Verkehrshochschule in Dresden arbeitete Petra Knobloch zunächst in den Turbowerken in Meißen als Fabrikplanerin; nach der Wende war sie auch für den Staplerfuhrpark zuständig. 1992 startete „Knobi“ dann bei Beutlhauser als Staplerverkäuferin. Als eine der wenigen Verkäufer wurde sie aufgrund ihrer sehr guten Vertriebsergebnisse im Jahr 2011 als Top-Ten Verkäufer sowie 2016 als beste Staplerverkäuferin Deutschlands ausgezeichnet.

Verabschiedung von Petra Knobloch

Die Erfolge des gesamten Teams hat sie dabei maßgeblich mitbestimmt, denn in den beiden Jahren es als bestes Vertriebsteam von Deutschland geehrt. In diesem Jahr geht nun ihre erfolgreiche Arbeit bei der Firma Beutlhauser Hebe- und Fördertechnik in Dresden zu Ende. Aber noch nicht ganz: Bei der Einarbeitung des neuen vierten Verkäufers wird sie dem Team mit ihrem technischen Wissen tatkräftig zur Seite stehen.