21. Mai 2019 | Beutlhauser-Gruppe

Unimog für die Gemeinde Lindberg: Erlebnisabholung

Eingebettet zwischen den Bayerwald-Bergen liegt die Nationalparkgemeinde Lindberg. Und hier in der niederbayerischen Gemeinde bewältigen seit vielen Jahrzehnten die Mitarbeiter des örtlichen Bauhofs ihre Aufgaben mit zwei Unimog. „Unsere beiden Mogs sind das ganze Jahr über mit uns im Einsatz“ erklärt Bauhofleiter Klaus Schreder. „Egal ob im Sommer bei kurzen und weiten Transportfahrten, wie beispielsweise der Transport des Teercontainers und beim Umsetzen von Geräten wie einem Bagger oder im Winterdienst bei Räumen, Streuen und Fräsen. An manchen Tagen wie in diesem Winter haben wir bis zu 200km Straßen und Wege von Schnee und Eis befreit“ so Schreder weiter. Die Mannschaft des Bauhofs Lindberg sorgt jedoch nicht nur für freie Straßen, sondern auch die Loipenspurgeräte werden mit dem Unimog umgesetzt, so dass viele Wintersportler jedes Jahr hier ihrem Hobby nachgehen können.

 

Im Frühjahr diesen Jahres war es dann soweit,  der in die Jahre gekommen Unimog wurde eingetauscht gegen eine neuen U 427. Gemeinsam mit dem Beutlhauser-Verkaufsberater Pascal Ulrich holten die Bauhofmitarbeiter ihr neues Fahrzeug im Mercedes Benz Werk in Wörth am Rhein ab. Nach einer Werksbesichtigung ging es dann anschließend ins Unimog Museum nach Gaggenau. Hier tauchten die Unimogfans noch in tiefer in die Welt des „Universal-Motor-Geräts“ ein. Im Museum können aus allen Jahrzehnten Fahrzeuge bestaunt werden, gleichzeitig werden aber den Besuchern auch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten eines Unimog auf der ganzen Welt aufgezeigt. Nach der Führung stand ein weiteres Highlight auf dem Programm: der Außenparcours. Auf einem extra ausgewiesenen Gelände mit Steigungen, Wasserlöchern und Strecken mit unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten konnten sich die Herren selbst hinterm Steuer von der hohen Geländegängigkeit überzeugen. Am Ende des Tages waren sich dann alle einig „mit Unimog und Beutlhauser sind wir immer bestens gerüstet und haben seit vielen Jahren zwei starke Partner an unserer Seite“ fasste Schreder auch im Namen seiner Kollegen die gemeinsamen Jahre mit Beutlhauser und Unimog zusammen.

Autor: Astrid Kerpen
Geschäftsbereich: Kommunaltechnik
Standort: Hengersberg
TAGS