15. März 2019 | Beutlhauser-Gruppe

Ein kleiner Beitrag für glückliche und leuchtende Kinderaugen!

„Spenden statt schenken“, unter dieses Motto hat die Beutlhauser-Gruppe ihre vergangene Weihnachtsaktion gestellt. Statt der üblichen Kundengeschenke spendete man an karitative Einrichtungen 10.000 Euro. Im Januar 5.000 Euro an den Verein Lichtblick Seniorenhilfe und jetzt 5.000 Euro an den Kinderschutzbund Passau.

Mit rund 766 Mitgliedern und über 200 ehrenamtlichen Helfern ist der Kinderschutzbund Ortsverband Passau seit 47 Jahren mit großem Engagement aktiv. Die tragende Philosophie des gemeinnützigen Vereins lautet, Kindern aus der Region ein gesundes und glückliches Aufwachsen in der Familie zu ermöglichen.

Mit dieser Grundhaltung kann sich auch das Familienunternehmen Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH sehr gut identifizieren. „Wir sind selbst sehr stark in der Region Passau verwurzelt und engagieren uns hier auch seit vielen Jahren. Der Kinderschutzbund Passau liegt uns dabei schon immer sehr am Herzen. Die tolle Arbeit der vielen ehrenamtlichen Helfer und Betreuer und das umfangreiche Programm für die Kleinsten ist in jedem Fall eine Unterstützung wert“, so Dr. Thomas Burgstaller, Geschäftsführer der Beutlhauser-Gruppe, bei der Übergabe des 5.000 Euro-Spendenschecks an die Vorsitzende des Kinderschutzbundes, Julia Stern.

Die Spende an den Kinderschutzbund Passau ist Teil eines größer angelegten, regelmäßigen Engagements der Beutlhauser-Gruppe für soziale Einrichtungen in der Region. Bereits im Januar wurde an den Verein Lichtblick Seniorenhilfe ein Spendenscheck in gleicher Höhe überreicht. Beutlhauser unterstützt damit den Verein bei seinen Bemühungen, älteren Menschen in Not schnell und unkompliziert zu helfen und den Blick auf das wichtige gesellschaftliche Thema Altersarmut zu richten.

Bildunterschrift:

Die Geschäftsführer der Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, (r.) Dr. Thomas Burgstaller bei der offiziellen Scheckübergabe an die Vorsitzende des Kinderschutzbund Passau, Julia Stern (l.)