25. August 2017 | Arbeitswelt

Neuer Niederlassungsleiter in Cottbus

Nach dem Wechsel des langjährigen Niederlassungsleiters Joachim Liebig in den wohlverdienten Ruhestand übernahm Adrian Krause zum 1.08.2017 den Staffelstab als Regionalleiter für den Raum Cottbus. Krause ist gelernter Bergmann und stammt aus der Lausitzer Region. Er absolvierte sein Fernstudium an der TU Dresden und erhielt ein Diplom in Maschinenbau mit der Spezialisierung Verdichtungstechnik im Bauwesen. Vom Leiter Einkauf/Kalkulation entwickelte er sich zum Betriebsleiter nach Abschluss des Zusatzstudiums zum Fachingenieur für Baumanagement weiter. In den letzten 4 Jahren war er in der Baustoffindustrie als Betriebsleiter für Asphaltmischanlagen und im Steinbruchsektor tätig. Bis jetzt wirkte er kontinuierlich auf Kundenseite und nutzte auch die Liebherr-Produkte. Er kennt somit die Bedürfnisse der Kunden und des Marktes. Die Beutlhauser Philosophie „ Mensch. Technik. Lösungen“ als gelebte Realität war einer der Beweggründe seines Wechsels.

„Jetzt gilt es die Ärmel hochzukrempeln und neben den Neubaumaßnahmen des Bürogebäudes in Cottbus und dem Tagesgeschäft auch genug Zeit zu finden, um im Vertrieb, der Vermietung und dem Service die Theorie zu festigen und erfolgreich in die Praxis umzusetzen.“ so Krause. Ich freue mich auf die neue Aufgabe und hoffe, die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam mit meinem starken Team zu meistern.

 

Autor: Adrian Krause
Geschäftsbereich: Baumaschinen
Standort: Cottbus
TAGS Cottbus