11. November 2016 | Vertrieb

Beutlhauser übergibt neuen Liebherr- Kettenbagger R 946 an die Firma Zehe

Das Bauunternehmen Zehe GmbH aus Burkardroth führt mit seinen circa einhundert Mitarbeitern nahezu alle Arbeiten im Tief- und Erdbau aus. Hierfür wird ein breit aufgestellter Fuhrpark benötigt, der in diesem Jahr um die drei Liebherr- Kettenbagger R 946 und R 926 und R 914 Compact erweitert wird. Zu den Aufgaben des Unternehmens zählen die naturnahe Umgestaltung von Flüssen und Gewässern zum Schutz von Flora und Fauna und der zukunftsgerechte Ausbau des Verkehrswegenetzes und der Trinkwasserversorgung.

Der Kettenbagger R 946 mit seinem Arbeitsgewicht von über 38 Tonnen wird vor allem für die Renaturierung eingesetzt, also die Wiederherstellung von naturnahen Lebensräumen. Durch die Renaturierung von Bächen und Flüssen reduziert sich die Strömungsgeschwindigkeit und damit auch die Überschwemmungsgefahr.

Für die vielfältigen Aufgaben im Tief- und Erdbau setzt die Firma Zehe seit vielen Jahren auf die leistungsstarken Baumaschinen von Liebherr. In diesem Zusammenhang entstand seit der Beutlhauser-Übernahme des Standortes Schweinfurt im Jahr 2010 eine partnerschaftliche Geschäftsbeziehung, in der die Zehe GmbH nun schon sechs Jahre auf die kompetente Beratung und den Service bei Beutlhauser baut.