4. August 2022 | Beutlhauser-Gruppe

Produktneuheit: AP20 AutoPole

Einfach schräg messen

Diese Innovation sorgt dafür, dass nun auch der letzte analoge Vermessungsschritt auf der digitalen Baustelle entfällt: Der Leica AP20 AutoPole ist ein einzigartiges intelligentes System für Leica Robotic Totalstationen, das ein deutlich effektiveres Arbeiten ermöglicht. Denn mit ihm können nun schnell und unkompliziert auch Punkte gemessen werden, die zuvor schwierig oder sehr aufwändig zu messen waren.

Der AP20 AutoPole löst drei häufige Herausforderungen im Arbeitsablauf mit Totalstationen: den Lotstab senkrecht und stabil zu halten, die Lotstabhöhe manuell in die Feldsoftware einzugeben und ein fremdes Ziel auf einer Baustelle mit mehreren Reflektoren zu fixieren. Dank intelligenter Technik erlaubt die Produktneuheit nun auch Messungen mit geneigtem Lotstab in extremen Schräglagen, sogar über Kopf. Zudem zeichnet sich der AP20 AutoPole durch folgende Faktoren aus:

  • automatische und Magnetfeld-unabhängige Neigungskompensation des Lotstocks
  • Erkennung der aktuellen Lotstabhöhe über interne Sensoren im Lotstab sowie automatische Einstellung dieser Höhe
  • TargetID für 100 Prozent zuverlässige Prismenverfolgung selbst bei mehreren Prismen auf der Baustelle

Mit dem AP20 AutoPole werden Messarbeiten mit weniger Fehlern, hoher Zuverlässigkeit und größerer Produktivität durchgeführt, da Nacharbeiten und Verzögerungen auf ein Minimum beschränkt bleiben. Weitere Informationen erhalten Sie bei den Produktspezialisten von Beutlhauser Smart Systems.

 

Autor: Surya Sophie Deiminger
Geschäftsbereich: Beutlhauser-Gruppe
Standort:
TAGS